Bismarckstraße 1: Abschnitt von SWK bis Kennedyplatz

In der Bismarckstraße von SWK bis Kennedyplatz (Schubertstraße bis Fabrikstraße) könnte man beidseitig Bäume entlang der Straße setzen sowie die Parkflächen am Straßenrand ggf. auch teilweise entsiegeln. Die Eisenbahnstraße oder die neu gestaltete Mozartstraße können hier als Vorbild dienen. Das Gesamtbild der Bismarckstraße würde sich um einiges verändern und sie würde insgesamt "grüner" sein, was sich neben dem Klima auch optisch positiv aufwertende Aspekte hätte. Zwar gibt es schon einige Bäume entlang der Bismarckstraße, jedoch dürften einige davon auf Privatgrund und nicht im öffentlichen Raum stehen.
Dieser Vorschlag und der zweite Vorschlag (Bismarckstraße 2: Abschnitt von Kennedyplatz bis Wallfahrtskirche) sind somit als Gesamtvorschlag zu betrachten.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.